Eilmeldung

Eilmeldung

Ruhani drückt aufs Tempo bei Atom-Verhandlungen

Sie lesen gerade:

Ruhani drückt aufs Tempo bei Atom-Verhandlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue iranische Präsident Hassan Ruhani will den Atomstreit offenbar schnellstmöglich beilegen, um die Sanktionen gegen sein Land zu beenden. Eine kurze Frist sei von Vorteil für jeden: drei Monate die Wahl des Irans, sechs Monat immer noch gut, sagte er in einem Interview mit der Washington Post.

Ruhani hatte sich vor der UN-Vollversammlung zu konstruktiven Gesprächen über das iranische Atomprogramm bereit erklärt und bekräftigt, dass dieses allein zivilen Zwecken diene. Der Westen bleibt skeptisch: Viele Gesten und Signale, aber keine inhaltliche Substanz, fasste ein französischer Diplomat ein Treffen des iranischen Außenministers Mohammed Dschawad Sarif mit seinem französischen Amtskollegen Laurent Fabius am Rande der UN-Vollversammlung zusammen.

Heute trifft Sarif in New York die Außenminister aller fünf ständigen Sicherheitsratsmitglieder und Deutschlands – die erste offizielle hochrangige Begegnung des Irans und der USA nach über dreißig Jahren.