Eilmeldung

Eilmeldung

Zwei Millionen Dollar blockieren die U-Bahn in Madrid

Sie lesen gerade:

Zwei Millionen Dollar blockieren die U-Bahn in Madrid

Schriftgrösse Aa Aa

Was man in der U-Bahn nicht alles findet. Weil sich eine der automatischen Türen nicht mehr richtig schließen ließ, wurde ein Zug der Madrider Untergrund-Linie 5 in der Werkstatt genauer untersucht. Der Mechaniker staunte nicht schlecht, als er den Grund für das Problem fand. Eine Geldbörse. Und darin ein Scheck in Höhe von 2 Millionen US-Dollar. Jose Manuel machte den ungewöhnlichen Fund:

Jose Manuel, Mechaniker bei der Madrider U-Bahn:
“Als wir feststellten, dass eine Geldbörse die Tür blockiert, haben wir darin nachgesehen, um den Besitzer zu ermitteln. Und da fanden wir einen Führerschein, Kreditkarten und diesen Scheck. Das war natürlich eine Überraschung.”

Der Mann, ein Amerikaner, dem die Geldbörse gehört und auf den der Scheck ausgestellt ist, wird nun gesucht. Es wird vermutet, dass ihm jemand die Börse gestohlen hat. Als der Dieb dann feststellen musste, dass sich kein Bargeld darin befindet, hat er sie wohl achtlos weggeworfen.