Eilmeldung

Eilmeldung

Iranischer Präsident lobt freundlichere Stimmung zwischen Westen und Teheran

Sie lesen gerade:

Iranischer Präsident lobt freundlichere Stimmung zwischen Westen und Teheran

Schriftgrösse Aa Aa

Irans Präsident Hassan Rohani hat bei seiner Rede auf einer Pressekonferenz im New Yorker Plaza Hotel vorallem die wesentlich freundlichere Stimmung betont, die jetzt zwischen dem Westen und dem Iran herrsche. Er sei zu sofortigen Gesprächen über das Atomprogramm bereit, die aber befristet und zielorientiert sein müssten.

Die Sanktionen gegen sein Land verurteilte er. Er sagte, er hoffe, dass sich die Beziehungen auch und gerade auf wirtschaftlicher Ebene verbesserten. Er beteuerte, vom Iran gehe “absolut keine Gefahr” aus.

Das iranische Atomprogramm habe friedlichen Charakter. Die sogenannte iranische Bedrohung sei ausgedacht. Er wolle, dass der Nahe Osten eine atomwaffenfreie Zone werde.

Mit dem Treffen der Außenminister Kerry und Zarif fand der ranghöchste amerikanisch-iranische Kontakt seit 1979 statt.