Eilmeldung

Eilmeldung

Nackte Proteste auf dem Laufsteg

Sie lesen gerade:

Nackte Proteste auf dem Laufsteg

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Fashion Week in Paris gab es diese Woche nicht nur Mode auf dem Laufsteg, sondern auch Proteste: Zwei Frauen rannten während der Show von Nina Ricci mit nacktem Oberkörper auf den Laufsteg. Die beiden Ukrainerinnen sind Mitglieder der Femen-Gruppe, sie protestierten gegen die Sexualisierung von Frauen durch Mode.

Designer stellten in Paris ihre neuen Frühjahrs/Sommerkollektionen vor. Bei der Show von Peter Copping dominierten Weiß und Pfauenblau auf dem Laufsteg, inspirieren ließ sich der Designer von historischen Kleidern aus dem 18. Jahrhundert.

Balmains neueste Frühjahrs/Sommerkollektion verbreitete einen Hauch von Teenagerrevolution. Klassische Stoffe treffen dort auf jugendliche Schnitte.
Während der letzten Jahre entwickelte sich Balmain von einer historischen Marke in ein modernes Label.
In der neuen Kollektion geht es hauptsächlich um spektakulär geschnittene Röcke.

Manish Aroras schickte seine Models in Sportkleidung auf den Laufsteg. Der in Mumbai geborene Designer hat sich seine Inspiration von der Energie und dem unabhängigen Geist der Frau in den 20 Jahren geholt.

Bei der Show von Lanvin Paris sah man auch einige bekannte Gesichter: Catherine Deneuve und Dolores Chaplin verfolgten die Modenschau aus der ersten Reihe.

Seine Kollektion erinnerte an flüssiges Metall in vielen schimmernden Farben, seine Show war dennoch eine der düstersten während der Fashion Week in Paris.