Eilmeldung

Eilmeldung

Neue iranische Unterhändler zu Atomgesprächen in Wien

Sie lesen gerade:

Neue iranische Unterhändler zu Atomgesprächen in Wien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Äußerungen des neuen iranischen Staatspräsidenten machen auch in Wien Hoffnung, bei der Weltatomenergiebehörde IAEA. Seit langem verhandelt die Behörde über Irans Atomprogramm und wie man es kontrollieren kann; auch an diesem Tag gibt es wieder ein Gespräch.

Das Treffen sei konstruktiv gewesen, sagt Herman Nackaerts, der Chefinspekteur der Behörde. Am 28. Oktober komme man wieder zusammen und beginne dann grundlegende Gespräche, um letztlich alle strittigen Fragen zu lösen.

Nach der iranischen Präsidentenwahl hat es die IAEA nun mit neuen Unterhändlern zu tun. Umstritten ist bei den Gesprächen vor allem der Zugang zu zwei wichtigen Atomanlagen, in die Iran die Inspekteure zur Zeit nicht lässt.

Folgen Sie Euronews Deutsch bei Facebook und Twitter