Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlen in Österreich: Reicht es wieder für eine große Koalition?

Sie lesen gerade:

Wahlen in Österreich: Reicht es wieder für eine große Koalition?

Schriftgrösse Aa Aa

Im Schatten von Deutschland wird an diesem Sonntag in Österreich ein neues Parlament gewählt. Bundeskanzler und Sozialdemokrat Werner Faymann gilt als Favorit. Falls er siegt, könnte das zu einer Neuauflage der großen Koalition mit der bürgerlichen Volkspartei ÖVP führen.

Doch der Wahlabend verspricht spannend zu werden. Jüngsten Umfragen zufolge ist die Regierungsmehrheit für die SPÖ und die ÖVP nicht mehr so sicher wie noch vor einigen Wochen. Die ÖVP verliert an Zustimmung und muss sogar um Platz zwei zittern,
dem die rechte FPÖ nahe kommen könnte. FPÖ-Spitzenkandidat Heinz Christian Strache kann mit seiner Anti-Einwanderungspolitik mit etwa 20 Prozent der Stimmen rechnen.

Mit Spannung wird das Abschneiden des 81-jährigen Politnewcomers und Milliardärs Frank Stronach erwartet: Einst
deutlich zweistellige Umfragewerte für sein Team Stronach schmolzen zuletzt wegen skurriler Auftritte des Gründers des
Autoteilezulieferers Magna.

Die Grünen machten eine Anti-Korruptions-Kampagne und haben sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die FPÖ zu überholen, doch glaubt man den Umfragen scheint das eher unwahrscheinlich.