Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mehr als 80 Elefanten in Nationalpark vergiftet


Simbabwe

Mehr als 80 Elefanten in Nationalpark vergiftet

Auf der Jagd nach Elfenbein haben Wilderer im größten Nationalpark Simbabwes mehr als 80 Elefanten sowie weitere Tiere mit Zyanid vergiftet. Ein Gericht hat in dem Fall drei Angeklagte zu 15 Jahren Haft und einer Geldstrafe verurteilt. Ein Sprecher des Nationalparks sagte, er hoffe, dass das Urteil abschreckend wirke.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Flüchtlingsdrama: Viele Tote bei Bootsunglück von Indonesien