Eilmeldung

Eilmeldung

Viele Tote bei neuen Anschlägen im Irak

Sie lesen gerade:

Viele Tote bei neuen Anschlägen im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

In der irakischen Stadt Mussajib ist ein Anschlag auf eine Moschee verübt worden. Weit über zwanzig Gäste einer Trauerfeier wurden getötet, als das Dach einstürzte. Die Moschee
ist für Moslems der schiitischen Glaubensrichtung.

Zu einem weiteren Anschlag kam es im irakischen Kurdengebiet. In der Hauptstadt Erbil gingen vor Gebäuden von Sicherheitsbehörden mehrere Autobomben hoch. Hier kamen mindestens sechs Menschen ums Leben.

In dem Gebiet, in dem die Kurden weitgehende Autonomie genießen, ist es für gewöhnlich
friedlich – verglichen mit dem Rest des Irak, wo die Gewalt dieses Jahr wieder stark zugenommen hat. Der letzte schwere Anschlag fand 2007 statt. Wer hinter den Anschlägen von Erbil und Mussajib steht, ist unbekannt.