Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Umweltschützer nach Protest gegen Bohrplattform inhaftiert

Sie lesen gerade:

Weitere Umweltschützer nach Protest gegen Bohrplattform inhaftiert

Schriftgrösse Aa Aa

Sechs weitere Greenpeace-Aktivisten sind in Russland für zwei Monate in Haft genommen worden. Damit sitzen jetzt 28 der 30 Umweltschützer im Gefängnis, die gegen eine Bohrplattform in der Barentssee vor der nordrussischen Küste protestiert hatten. Das Schicksal der anderen beiden soll sich ebenfalls bald entscheiden. Die Ermittler werfen den Umweltschützern bisher Piraterie vor; darauf stehen lange Haftstrafen.

Folgen Sie Euronews Deutsch bei Facebook und Twitter