Eilmeldung

Eilmeldung

15.000 Siemensianer weniger

Sie lesen gerade:

15.000 Siemensianer weniger

Schriftgrösse Aa Aa

Um rund sechs Milliarden Euro einzusparen, will der Siemens-Konzern in den kommenden 12 Monaten 15.000 Stellen streichen, davon rund 5.000 in Deutschland. Der Konzern setzt mit weltweit knapp 370.000 Mitarbeitern mehr als 78 Milliarden Euro um.

Investoren und Analysten hatten bei Antritt von Vorstandschef Joe Kaeser vor acht Wochen schnell Klarheit über seine Ziele gefordert und beklagt, das von Vorgänger Peter Löscher in Gang gesetzte Sparprogramm laufe zu langsam.

Man werde weiter gegen betriebsbedingte Kündigungen kämpfen, so der Betriebsrat.

su mit dpa