Eilmeldung

Eilmeldung

Ausstellung mit Fußball-Memorabilia in Rio eröffnet

Sie lesen gerade:

Ausstellung mit Fußball-Memorabilia in Rio eröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Ausstellung für Braslilien-Fans: Memorabilia von Spielern des fünffachen Fußballweltmeisters sind seit Dienstag in Rio de Janeiro zu sehen. Stollen von Neymar, Trikots, Bälle, die den größten Spielern des Weltmeisters von 1958, ’62, ’70, ’94 und 2002 gehörten. Mitorganisiert hat die Ausstellung der heutige Präsident des brasilianischen Verbandes der Weltmeister, Carlos Alberto Torres. 1970 war er Kapitän der brasilianischen Elf.

“Unsere Idee war, dies als Wanderausstellung in ganz Brasilien zu präsentieren, überall, und nicht nur mit diesen Ausstellungsstücken, sondern mit weiteren, die uns die Spieler der Weltmeisterteams zur Verfügung stellen.”

Torres selbst galt als einer der besten Verteidiger aller Zeiten. Auch seine Weltmeistermedaille von 1970 ist in der Ausstellung zu sehen. Im kommenden Jahr hat die brasilianische Nationalmannschaft die Möglichkeit, sich den Titel erstmals im eigenen Land zu holen.