Eilmeldung

Eilmeldung

Silk Road: FBI schließt Drogenportal

Sie lesen gerade:

Silk Road: FBI schließt Drogenportal

Schriftgrösse Aa Aa

Das FBI hat den virtuellen Schwarzmarkt Silk Road geschlossen. Die US-Fahnder nahmen in San Francisco den Betreiber des illegalen Onlineportals fest. Dem 29-Jährigen wird Verschwörung zum Drogenhandel, zum Hacken von Computern und Geldwäsche vorgeworfen. Auf der Website gab es Heroin, Ecstasy, Kokain oder Haschisch zu kaufen.

Andere Infos – Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und Twitter