Eilmeldung

Eilmeldung

Iren stimmen über Abschaffung ihres Senats ab

Sie lesen gerade:

Iren stimmen über Abschaffung ihres Senats ab

Schriftgrösse Aa Aa

Die Iren stimmen in einem
Referendum darüber ab, ob ihre zweite Parlamentskammer abgeschafft werden soll. Die Befürworter der Sparmaßnahme im schwer verschuldeten Irland sind Meinungsumfragen zufolge deutlich in der Mehrheit.

Eine jüngste Umfrage im Auftrag der Zeitung “Irish Times” hatte
eine Mehrheit von 44 Prozent für die Abschaffung des Senats ergeben. Er ist mit dem britischen Oberhaus vergleichbar. 29 Prozent sind gegen seine Abschaffung, weitere 29 Prozent noch unentschlossen.

Die Abschaffung der Kammer soll Einsparungen in Höhe von 20
Millionen Euro pro Jahr bringen. Die Regierung des konservativen
Premierministers Enda Kenny befürwortet die Abschaffung. Kenny hatte sie in sein Wahlprogramm aufgenommen.

Die Gegner der Abschaffung des aus 60 Abgeordneten bestehenden Gremiums bringen vor, dass die Kontrollfunktion des Senats gegenüber dem Unterhaus wegfiele.

Ergebnisse der Volksabstimmung werden am Samstagnachmittag erwartet.