Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Keine gemeinsame Szene - Penelope Cruz und Javier Bardem in "The Counselor"


Kultur

Keine gemeinsame Szene - Penelope Cruz und Javier Bardem in "The Counselor"

Alles, was in Hollywood Rang und Namen hat, leistet sich Ridley Scot tin seinem neuen Streifen “The Counselor”. Penelope, Michael Fassbender, Javier Bardem, Cameron Diaz und Brad Pitt. Bei der Vorstellung des Films in London hatte der Kultregisseur allen Grund zu strahlen. “Es sind echte Profis”, so Scott. “Das kann man mit Hochleistungssportlern oder Tennisspielern vergleichen. Jeder von ihnen ist ein Ass.”

Michael Fassbender schlüpft in die Rolle des Counselors, ein ehrgeiziger Anwalt mit hübscher Freundin, der unbedingt mehr Geld verdienen will und sich auf einen Drogendeal mit einem zwielichtigen Gangster einlässt, Javier Bardem.

Frage an Michael Fassbender, aktuell einer der begehrtesten Filmstars: Wie war der Dreh mit Penelope und ihrem Ehemann? Vor allem die Bettszenen? “Ziemlich merkwürdig. Javier schaute immer mal wieder bei den Proben herein und tat so, als wenn er etwas vergessen hätte. Aber die beiden sind natürlich absolut professionell. Solche Szenen sind immer ein wenig merkwürdig. Ich glaube nicht, dass sich Javier deswegen irgendwelche Sorgen um seine Ehe zu machen braucht.”

Wirklich nicht? Fragen wir den Göttergatten Javier Bardem. “Cameron Diaz ist wirklich toll in diesem Film. Leider haben Penelope und keine gemeinsamen Szenen. Ich habe nur Cameron und Michael gedreht.’‘

Der Streifen basiert auf einer Romanvorlage von Cormac McCarthy und kommt am 28. November in die deutschsprachigen Kinos.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Hausaufgaben

learning world

Hausaufgaben