Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Neue Kleiderordnung: Striptease an der Uni

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Neue Kleiderordnung: Striptease an der Uni

<p>Studierende der Kaposvar Universität im Süden Ungarns haben gegen die neue Kleiderordnung protestiert, die am 1. Oktober in Kraft getreten ist.<br /> Dem neuen Dresscode zufolge sollen Studentinnen Miniröcke und Flip-Flops vermeiden, männliche Studierende sollen nicht in Shorts zur Universiät kommen. <br /> Dies erklärte der Direktor der Universität Ferenc Szavai.<br /> Ebenfalls zu vermeiden seien allzu starke Parfüms, zuviel Make-up und ein ausufernder Gebrauch von Accessoires.<br /> Bisher war haben diese Regeln vor allem Wut bei den Studierenden ausgelöst.</p> <p>Am 7. Oktober sind weitere Proteste gegen die ganz spezielle Kleiderordnung geplant.</p> <p>Diskutieren Sie mit uns: Euronews auf Deutsch gibt es auch bei <a href="http://eurone.ws/12xViOp" target="_blank">Facebook</a> und <a href="http://eurone.ws/1bBnROU" target="_blank">Twitter</a></p> <p>Kaposvar University ==<a href="http://english.ke.hu/menu/21" rel="external">says on its website</a> it wants to foster a “vibrant, vivacious, active life on campus”.</p> <p><iframe width="600" height="400" src="//www.youtube.com/embed/CvRmHg8txvA" frameborder="0" allowfullscreen></iframe></p>