Eilmeldung

Eilmeldung

Iran: Vier Festnahmen wegen Sabotage in Atomkraftwerken

Sie lesen gerade:

Iran: Vier Festnahmen wegen Sabotage in Atomkraftwerken

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen angeblicher Sabotage sind vier Beschäftigte in iranischen Atomanlagen festgenommen worden. Das sagte der Chef der iranischen Atomenergiebehörde Ali Akbar Salehi. Man habe schon länger Informationen über die Saboteure gehabt, ihnen aber erlaubt weiterzuarbeiten, um mehr Informationen zu erhalten. Die vier Personen seien dann zu gegebenem Zeitpunkt festgenommen worden.

Irans neuer Außenminister Mohammad Javad Zarif betonte allerdings, das friedliche iranische Nuklearprogramm solle fortgeführt werden. Der Westen könne versichert sein, dass das Programm friedlichen Zwecken diene und nicht darauf abziele Waffen herzustellen. Für ihn sei das eine “Win-Win-Situation”.

Am Samstag hatte das geistliche Oberhaupt des Iran, Ayatollah Ali Chamenei, die diplomatische Annäherungs-Initiative des neuen Präsidenten Hassan Rohani bei den Vereinten Nationen zwar begrüßt, sie aber als zum Teil “nicht angemessen” kritisiert.