Eilmeldung

Eilmeldung

Deutscher Forscher erhält Medizin-Nobelpreis

Sie lesen gerade:

Deutscher Forscher erhält Medizin-Nobelpreis

Schriftgrösse Aa Aa

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr auch an einen Deutschen. Neben den US-Amerikanern James Rothman und Randy Schekman wird auch der gebürtige Göttinger Thomas Südhof (57) mit dem Preis ausgezeichnet. Das teilte das zuständige Karolinska-Institut in Stockholm jetzt mit. Südhof lebt inzwischen in den USA und lehrt an der Stanford University in Kalifornien, wo er sein eigenes Institut leitet.

Die drei Wissenschaftler erhalten den Preis für die Erforschung von Transportprozesse in Zellen. Ist dieser Transport gestört, kommt es zu Diabetes, Tetanus und vielen anderen Krankheiten. Der Nobelpreis ist mit umgerechnet rund 920 000 Euro dotiert. Er wird am 10. Dezember, dem Todestag des Preisstifters Alfred Nobel, in Stockholm überreicht.

Mit dpa, Reuters

Extras

Mitteilung auf der Seite des Karolinska-Instituts
Mitteilung auf der Seite des Nobelpreises
Mitteilung auf der Seite der Stanford University
Informationen zu Thomas Südhof auf der Seite der Stanford University
Informationen zu James Rothman auf der Seite der Yale-University
Informationen zu Randy Schekman auf der Seite der University of California, Berkeley