Eilmeldung

Eilmeldung

Hailee Steinfeld und Douglas Booth sind die neuen Liebenden von Verona

Sie lesen gerade:

Hailee Steinfeld und Douglas Booth sind die neuen Liebenden von Verona

Schriftgrösse Aa Aa

Shakespeares Liebesdrama “Romeo und Julia” kommt wieder einmal auf die Leinwand. Hailee Steinfeld, bekannt als das furchtlose Mädchen aus dem Western “True Grit,” und der britische Newcomer Douglas Booth spielen das berühmte Liebespaar. Der Traum eines jeden jungen Schauspielers bestätigt Booth: “Das ist in der Tat eine große Herausforderung. Doch die Angst verfliegt schnell, sobald man die Rolle in Angriff nimmt. Wir verbachten drei Wochen vor dem eigentlichen Drehbeginn in Italien mit Proben, Reit-, Kampf- und Tanzunterricht, nicht gerade meine stärkste Seite. Diese Tänze sind einfach unmöglich. Die Zeit mit Hailee war sehr wichtig, um uns wirklich gut kennenzulernen.”

Anders als Baz Luhrmans moderne Romeo-und-Julia-Interpretaion von 1996, die Leonardo DiCaprio und Claire Danes ins Rampenlicht katapultierte, erzählt die neue, britische Kinoproduktion den altbekannten Stoff in klassischem Gewand, vor historischer Kulisse. Vorlage war Franco Zeffirellis berühmte Leinwandumsetzung aus dem Jahr 1968.
Regie führte auch diesmal ein Italiener, Carlo Carlei.

Das tragische Ende der Liebenden von Verona, sei auch heute so bewegend wie zu Shakespeares Zeiten, meint der junge Hauptdarsteller. “Ich habe jeden Moment intensiv erlebt. Als ich in die Krypta eintrat und Hailee dort liegen sah, also Julia, war das sehr ergreifend. Wir hatten zwei Monate zusammen gearbeitet und verstanden uns gut. Wenn man an diesen Punkt der Geschichte kommt, ist das emotionsgeladen und für uns Schauspieler bei der Darstellung sehr hilfreich.”

Das Drama punktet mit prominenter Besetzung:
Stellan Skarsgard als Prinz von Verona, Paul Giamatti als Pater Laurence und Homeland-Star Damian Lewis als Lord Capulet.

“Romeo und Julia” kommt vorerst nur auf die britischen und US-amerikanischen Leinwände.