Eilmeldung

Eilmeldung

Russland stoppt Import von Milchprodukten aus Litauen

Sie lesen gerade:

Russland stoppt Import von Milchprodukten aus Litauen

Schriftgrösse Aa Aa

Russland hat den Import von Milchprodukten aus Litauen gestoppt. Offiziell hieß es aus Moskau, Grund für das Einfuhrverbot seien Qualitätsmängel. Litauen hingegen wirft Russland vor, politischen Druck auszuüben. Die ehemalige Sowjetrepublik Litauen gehört seit 2004 zur EU und hat derzeit die Ratspräsidentschaft inne.

Im November ist das Land außerdem Gastgeber eines Gipfels, bei dem die EU ehemalige Sowjetrepubliken näher an sich binden will. Moskau sieht diesen Schritt skeptisch. Litauens Regierungschef Algirdas Butkevicius rief die EU zu einer “gemeinsamen Position” auf, um sich gegen Druck aus Russland zu wehren.

Für Litauen ist der Boykott schmerzhaft, bisher gingen 85 Prozent seiner Ausfuhren von Milchprodukten nach Russland. Moskau hatte unlängst auch die Ex-Sowjetrepubliken Ukraine und Moldau mit Importverboten für einzelne Produkte belegt. Sie wollen im November in Vilnius ein Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnen.

mit dpa, Reuters

Extras

Website der litauischen Ratspräsidentschaft
Bericht auf der Seite der russischen Verbraucherschutzbehörde – russisch