Eilmeldung

Eilmeldung

Benjamin, kein falscher Fuffziger

Sie lesen gerade:

Benjamin, kein falscher Fuffziger

Schriftgrösse Aa Aa

Er heißt “Benjamin” und liegt weltweit 9 Milliarden mal in Brieftaschen, Tresoren, Kopfkissen und unter Matratzen: Die 100-US-Dollar-Note wird neu aufgelegt, besonders fälschungssicher, wie es heißt. Jedenfalls hat der Gründervater Benjamin Franklin auf dem neuen Geldschein Farbe gekriegt: Zum alten grün-schwarz kommt ein blauer Sicherheitsstreifen und der Wert ist in orange aufgedruckt. Zwei Drittel der 100er kursieren im Ausland.

2012 wurden mehr als 66 Millionen gefälschte Dollar beschlagnahmt, nahezu neun von zehn (85%) im Ausland.

su mit Reuters