Eilmeldung

Eilmeldung

Ärzte in Kroatien demonstrieren für mehr Geld

Sie lesen gerade:

Ärzte in Kroatien demonstrieren für mehr Geld

Schriftgrösse Aa Aa

In der kroatischen Hauptstadt Zagreb sind Hunderte Mediziner auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen ihre Arbeitsbedingungen und gegen die schlechte Bezahlung. Verhandlungen mit dem Gesundheitsministerium waren zuvor gescheitert. Die Ärzte warnen vor einem kompletten Zusammenbruch des Gesundheitssystems in Kroatien.

Konkret geht es unter anderem um die Frage von unbezahlten Überstunden. Die Kliniken und Krankenhäuser verlangten die Überstunden von den Mediziner, hätten dann aber kein Geld, um dafür zu zahlen, so die Gewerkschaften. Die Ärzte beklagten ebenso die Abwanderung gutausgebildeter Kollegen ins Ausland.

Ärzte in privater Praxis nahmen an der Protestaktion nicht teil.