Eilmeldung

Eilmeldung

Historischer Stabwechsel bei der US-Notenbank

Sie lesen gerade:

Historischer Stabwechsel bei der US-Notenbank

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat Janet Yellen offiziell zur Chefin der US-Notenbank nominiert. Eine Zustimmung des Senats gilt als sicher. Es ist das erste Mal in der 100-jährigen Geschichte der Fed, dass eine Frau an der Spitze der Institution stehen wird.

Die bisherige Vizechefin soll Anfang 2014 das Amt von Ben Bernanke antreten. Die 67-Jährige will die wirtschaftliche Erholung weiter stärken. “Die vergangenen sechs Jahre waren für die Wirtschaft turbulent und für viele Amerikaner schwierig. Wir müssen mehr dafür tun, um die Erholung voranzutreiben vor allem für diejenigen, die am schlimmsten von der Rezession betroffen sind.”

Arbeitsplätze schaffen, dass so Yellen weiter, sei ihre Priorität. Die Ökonomin steht hinter der ultralockeren Geldpolitik ihres Vorgängers. Seit mehr als vier Jahren hält die Fed den Leitzins praktisch bei null Prozent.

Ein Analyst erklärte: “Im Senat wird man sie fragen, wie tolerant sie der Inflation gegenüber steht. Es herrscht die viel verbreitete Auffassung, dass sie damit zu nachgiebig umgeht. Ich halte das für ein Missverständnis. Ich erwarte, dass sie zufriedenstellende Antworten liefern wird.”

Die Märkte reagierten positiv auf die Nominierung. Der DOW Jones erholte sich etwas von seinem Kursverfall der letzten Tage.