Eilmeldung

Eilmeldung

"Machete Kills" lockt mit Stars wie Lady Gaga, Mel Gibson oder Charlie Sheen

Sie lesen gerade:

"Machete Kills" lockt mit Stars wie Lady Gaga, Mel Gibson oder Charlie Sheen

Schriftgrösse Aa Aa

Kinovergnügen ohne viel Nachdenken, verspricht die Rückkehr des mexikanischen Leinwandhelden Machete. Im zweiten Teil der Trilogie wird der messerschwingende Spion beauftragt, einen Kartell-Boss zu beseitigen, der mit einem Raketenangriff auf die Vereinigten Staaten droht.
Regisseur Robert Rodriguez konnte für die Fortsetzung ein hochkarätiges Darstellerteam verpflichten.

Robert Rodriguez: “Ich habe nicht viel Geld und auch nicht viel Zeit zu bieten, aber den Schauspielern gefällt es. Mel Gibson war drei Tage am Set, Lady Gaga und Charlie Sheen nur einen, Sofia Vergara zwei. Immerhin winkt eine einmalige Rolle, und sogar ein eigenes Poster, weil man so unglaublich umwerfend ist. Das kann man nicht ablehnen. Das macht Riesenspaß.”

Danny Trejo schlüpft selbstverständlich wieder in Hauptrolle und freute sich ganz besonders über die Teilnahme von Popdiva Lady Gaga. Auch Michelle Rodriguez und Jessica Alba, die beide bereits im ersten Teil dabei waren, sind wieder mit von der Partie.

Danny Trejo: “Es war so cool mit Lady Gaga, ich habe noch ihr Kochgeschirr bei mir zu Hause. Sie bereitet ihr Essen selbst zu, Dampfgemüse und Ähnliches!”

Alexa Vega: “Magst Du das etwa nicht?”

Danny Trejo: “Naja, vielleicht mit Salsa Soße. Aber sie mag sowas, sie achtet sehr auf ihre Gesundheit. Und als sie ihre Sachen einpackte, fragte ich sie: Was machst mit den ganzen Töpfen? Sie meinte: Nichts, ich lass sie hier. Ich nahm die Sachen und jetzt stehen sie bei mir, Lady Gagas Kochtöpfe. Die landen garantiert nicht bei eBay.”

“Machete Kills” bedeutet rasantes Xploitation-Kino, politisch garantiert unkorrekt, demnächst auch auf den europäischen Leinwänden.