Eilmeldung

Eilmeldung

Tut Europa genug in der syrischen Flüchtlingskrise?

Sie lesen gerade:

Tut Europa genug in der syrischen Flüchtlingskrise?

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Flüchtlingskrise belastet zunehmend auch Nachbarstaaten wie Jordanien oder Libanon. Die Zahl der traumatisierten Menschen, die vor dem Krieg in ihrem Land ins Ausland geflohen sind, ist auf über zwei Millionen gestiegen. Tut Europa genug, um diesen Ländern zu helfen und eine Destabilisierung der gesamten Region zu verhindern? Welche Optionen hat Europa für ein Eingreifen in den Syrienkonflikt? In The Network diskutieren wir diese Fragen mit Melissa Fleming vom Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, dem Europaabgeordneten Elmar Brok und Christopher Stokes, dem Direktor von Medecins Sans Frontieres in Brüssel.