Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Absturz eines Wingsuit-Fliegers

Sie lesen gerade:

Tödlicher Absturz eines Wingsuit-Fliegers

Schriftgrösse Aa Aa

In China ist ein ungarischer Wingsuit-Sportler tödlich verunglückt. Rettungskräfte bargen die Leiche von Victor Kovats am Fuße einer 100 Meter hohen Klippe, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete.

An der Suche nach dem Ungarn waren rund 200 Polizisten und Feuerwehrleute beteiligt. Der 40-Jährige war bereits am Dienstag bei einem Testsprung im Tianmen-Nationalpark in der zentralen Provinz Hunan abgestürzt, weil sein Fallschirm nicht funktioniert hatte.

Kovats hatte bereits 700 Wingsuit-Flüge und 125 Absprünge mit dem Fallschirm absolviert. In China finden von diesem Freitag an die Weltmeisterschaften in dem hoch gefährlichen Sport statt, bei dem pro Jahr durchschnittlich 20 Wingsuit-Flieger ums Leben kommen. Der Wettbewerb soll trotz des tragischen Unfalls ausgetragen werden.

Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und ==Twitter