Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Flüchtlingsdramen im Mittelmeer

Sie lesen gerade:

Erneut Flüchtlingsdramen im Mittelmeer

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens 12 Flüchtlinge sind vor der ägyptischen Stadt Alexandria bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen. Vor der Küste Siziliens ist ebenfalls ein Boot mit rund 250 Insassen gekentert. Die Rettungsaktion läuft.

Die italienische Küstenwache sucht unterdessen vor Lampedusa weiter nach Leichen. Taucher fanden fünf Opfer in der Nähe des Schiffs, das vor einer Woche gesunken war. Damit erhöht sich sie Zahl der Toten auf 319. Die Bilanz ist immer noch nicht endgültig.

Die EU setzt bislang bei der Einwanderungspolitik auf Abschreckung. Das wird besonders in Italien deutlich. Wer dort Flüchtlingen bei der “illegalen Einreise” hilft, riskiert eine Haftstrafe. An dem jetzt vor Lampedusa gekenterten Boot sollen drei Schiffe vorbeigefahren sein, ohne Ertrinkende aus dem Wasser zu ziehen.