Eilmeldung

Eilmeldung

In den Herzen lebt die Piaf weiter

Sie lesen gerade:

In den Herzen lebt die Piaf weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Am Donnerstag gedachten in Paris mehrere hundert Menschen der vor 50 Jahren verstorbenen Sängerin Edith Piaf. Nach einer einzigartigen Weltkarriere und erschüttert von zahlreichen Schicksalsschlägen starb die Piaf am 11 Oktober 1963 im Alter von nur 47 Jahren.

“Jeder kennt Edith Piaf. Selbst diejenigen, die kein Französisch sprechen. Sie ist ein Monument”, sagt der Fan Christine.

“Als ich Edith Piaf entdeckt habe, habe ich mich sofort in sie verliebt. Ich habe viele Bücher gelesen und viel Geld für ihre Musik ausgegeben. So lerne ich den Menschen immer ein bißchen näher kennen”, erklärt Luke.

Die zierliche kleine Frau, die von den Franzosen liebevoll kleiner Spatz getauft wurde, wurde als Tochter einer Sängerin und eines Schlagenmenschen 1915 in Paris geboren. Bekannt wurden ihre Lieder auf der ganzen Welt. Sie blieb jedoch ihr Leben lang ein Kind von Paris. In unzähligen ihrer Chansons hat sie die Stadt besungen. Im Viertel von Belleville, in dem Piaf geboren wurde, dauern die Gedenkfeiern für die berühmte Sängerin noch bis Sonntag an.

Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und Twitter