Eilmeldung

Eilmeldung

Spanischer Nationalfeiertag: Kronprinz Felipe vertritt Juan Carlos

Sie lesen gerade:

Spanischer Nationalfeiertag: Kronprinz Felipe vertritt Juan Carlos

Schriftgrösse Aa Aa

Mit der traditionellen Militärparade in Madrid hat Spanien seinen Nationalfeiertag begangen. In diesem Jahr nahm erstmals Kronprinz Felipe die Parade ab. Der Prinz von Asturien vertritt seinen Vater, der sich von seiner erneuten Hüftgelenkoperation erholt. Mehr als 2500 Soldaten aller Waffengattungen und der Guardia Civil defilierten an Don Felipe und Doña Laetitia vorbei. Im zweiten Jahr in Folge hat das Verteidigungsministerium die Kosten für die Parade reduziert. Kronprinz Felipe sagte während des anschließenden Empfangs, der Tag feiere die Einheit, die Geschichte, die gemeinsamen Erfolge und den Einsatz für die Zukunft.

In der katalanischen Hauptstadt Barcelona demonstrierten mehrere zehntausend Menschen für die Einheit Spaniens. Am 11. September, dem katalanischen Nationalfeiertag, hatten mehrere hunderttausend Katalanen für die Unabhängigkeit der nordostspanischen Region demonstriert.

“Heute erhebt das schweigende Katalonien seine Stimme. Wir wollen laut und deutlich sagen, wir sind Katalanen. Das ist unsere Art Spanier zu sein. Wir wollen Europa nicht verlassen. Wir wollen in Freiheit und Gleichheit hier in Spanien leben”, sagte die Generalsekretärin der Katalanischen Volkspartei, Alicia Sánchez-Camacho, die die Demonstration organisiert hat. Der katalanische Landesverband der in Spanien regierenden Volkspartei stellt in der wohlhabendsten Region Spaniens die Opposition.

Der Dia de la Hispanidad erinnert an die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus am 12. Oktober 1492. Auch in mehreren lateinamerikanischen Ländern, darunter Argentinien, Mexiko und Peru wird der 12. Oktober als Feiertag begangen.