Eilmeldung

Eilmeldung

Terroristenjagd: US-Soldaten verhaften pakistanischen Talibanführer

Sie lesen gerade:

Terroristenjagd: US-Soldaten verhaften pakistanischen Talibanführer

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist ein wichtiger Schlag gegen die pakistanischen Taliban: US-Soldaten haben den stellvertretenden Chef der Gruppe TTP, Latif Mehsud, in Afghanistan gefasst. Die Gruppe hat bislang zahlreiche Anschläge in Pakistan verübt und kämpft seit mehr als zehn Jahren gegen die Regierung in Islamabad. Sie hat zudem die afghanischen Taliban im Kampf gegen die US-geführten NATO-Truppen unterstützt.

“Mehsud ist der stellvertretende Führer der TTP und ein enger Vertrauter des TTP-Chefs Hakimullah Mehsud”, so eine Sprecherin des US-Außenministeriums. “Die Gruppe hatte sich zu dem versuchten Anschlag auf den New Yorker Times Square, 2010, bekannt und weitere Anschläge in den USA angekündigt.” Die pakistanische Talibangruppe hatte versucht, am Times Square eine Autobombe zu zünden. Der Versuch misslang jedoch, die Polizei entdeckte die Bombe und entschärfte sie.

Das US-Außenministerium hatte vor einiger Zeit eine Belohnung von fünf Millionen Dollar ausgeschrieben für Hinweise, die zur Ergreifung des TTP-Chefs Hakimullah Mehsud führen. Er wurde danach zwei Mal für Tod erklärt, die TTP dementierte beide Male.