Eilmeldung

Eilmeldung

Rotes Kreuz in Syrien

Sie lesen gerade:

Rotes Kreuz in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien haben Unbekannte mehrere Mitarbeiter von Hilfsorganisationen verschleppt.
Sechs von ihnen arbeiten für das Rote Kreuz. Außerdem war ein Syrer für den Roten Halbmond im Einsatz.
Wie das syrische Staatsfernsehen berichtete, eröffnete eine bewaffnete Gruppe das Feuer auf ihren Konvoi. Die Mitarbeiter kamen gerade von einer Medikamentenlieferung aus Idlib zurück.

Wer hinter der Entführung steht, war zunächst unklar. Das Rote Kreuz forderte, seine Mitarbeiter umgehend frei zu lassen.