Eilmeldung

Eilmeldung

Tunnel zwischen Israel und Gazastreifen entdeckt

Sie lesen gerade:

Tunnel zwischen Israel und Gazastreifen entdeckt

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelische Armee hat einen unterirdischen Tunnel zwischen dem Gazastreifen und Israel entdeckt und zerstört. Der Gang war 1,7 Kilometer lang. Israel vermutet, dass der Tunnel für Anschläge oder Entführungen genutzt werden sollte, und stoppte bis auf Weiteres den Transport von Baumaterialien in den Gazastreifen.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu lobte die israelische Armee für die Entdeckung des Tunnels. Die israelische Politik habe die Aufgabe einen wirksamen Anti-Terror-Kampf zu führen. Man würde vorausschauend handeln, aber auch auf Aktionen reagieren. Diese Strategie habe dieses Jahr zu einem der ruhigsten der letzten zehn Jahre gemacht.

Die ägyptischen Behörden entdeckten unterdessen ebenfalls einen unterirdischen Tunnel, der in den Gazastreifen führte. Das Militär sprengte daraufhin im ägyptischen Teil von Rafah ein Haus in die Luft, unter dem sich der Gang befand. Hamas-Kämpfer sollen durch die Tunnel unbemerkt auf die Sinai-Insel gelangen, wo sie islamistische Kampfmilizen unterstützen. Die ägyptische Armee geht im Norden der Insel derzeit gegen die Milizen vor.