Eilmeldung

Eilmeldung

Flugzeugabsturz in Laos - Alle Insassen getötet

Sie lesen gerade:

Flugzeugabsturz in Laos - Alle Insassen getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Flugzeugabsturz im südostasiatischen Laos sind 49 Menschen ums Leben gekommen. Die Lao Airline geht davon aus, dass ein schwerer Sturm in der Region, ein Ausläufer des Taifuns Nari, zu der Katastrophe führte. Unter den Passagieren war eine vierköpfige Familie aus Sydney sowie mehr als 20 weitere Ausländer.

Die Maschine war auf dem Weg von Vientiane, der Hauptstadt von Laos, in den Süden des Landes. Beim Anflug auf Pakse stürzte sie in den Fluss Mekong.

Rettungsarbeiter versuchen, das Flugzeug aus dem Fluss zu ziehen, der nach dem Monsunregen stark angeschwollen ist. Französischen Medienberichten zufolge wurden bislang nur sieben Leichen geborgen, die anderen befinden sich immer noch in der Maschine.

Ein chinesischer Tempel in der Nähe des Absturzortes wurde zu einem Notfallzentrum umfunktioniert. Die geborgenen Leichen wurden bislang noch nicht identifiziert.