Eilmeldung

Eilmeldung

USA zu Atomstreit: Verhandlungen mit Iran "ernsthaft und entscheidend"

Sie lesen gerade:

USA zu Atomstreit: Verhandlungen mit Iran "ernsthaft und entscheidend"

Schriftgrösse Aa Aa

Im Atomstreit mit dem Iran ist wohl ein neues Kapitel aufgeschlagen worden. Das Weiße Haus hat die jüngsten Atomgespräche in Genf als “so ernsthaft und entscheidend wie nie zuvor” bezeichnet. Der Iran hatte zuvor einen neuen Vorschlag unterbreitet, wonach das Land bereit ist, seine Uran-Anreicherung zu begrenzen, sodass das Material nicht waffenfähig ist. “Es ist eine neue Mannschaft”, so die EU-Außenbeauftragte. “Wir hatten die Gelegenheit, wie ich bereits andeutete, viel mehr Details zu besprechen als jemals zuvor, um uns unsere gegenseitigen Fragen zu beantworten.”

Auch die iranische Delegation zeigte sich zufrieden. Außenminister Mohammad Javad Zarif bezeichnete die Gespräche als “umfangreich und fruchtbar.” Er betonte: “So weit es die USA betrifft, sind wir aufgeschlossen. Wir begrüßen es, wenn die USA ihre guten Absichten und ihren guten Willen zeigen. Wir müssen uns von diesen guten Absichten überzeugen können, das braucht man, wenn man in die gleiche Richtung gehen will.”

Die fünf UN-Vetomächte und Deutschland wollen nun den iranischen Vorschlag bis zur nächsten Verhandlungsrunde prüfen. Der Euronews.Reporter erklärt: “Die Gespräche setzen einen Schlusspunkt unter die vergangenen zehn Jahre. Die EU und der Iran sprechen von substanziellen Verhandlungen und positiven Erwartungen. Und beide Seiten wollen in drei Wochen wieder zusammentreffen, hier in Genf.”