Eilmeldung

Eilmeldung

Illegaler Waffenbesitz: Indische Polizei nimmt Crew von US-Schiff fest

Sie lesen gerade:

Illegaler Waffenbesitz: Indische Polizei nimmt Crew von US-Schiff fest

Schriftgrösse Aa Aa

In Indien hat die Polizei die 35-köpfige Besatzung eines US-amerikanischen Schiffs wegen illegalen Waffenbesitzes verhaftet. Presseberichten zufolge wurden auf der “Seaman Guard Ohio”, die einer privaten maritimen Sicherheitsfirma gehört, 31 Sturmgewehre und 5000 Schuss Munition sichergestellt.

Unter den Verhafteten sind Inder, Briten, Ukrainer und Esten. Sie waren am 11. Oktober mit ihrem in Sierra Leone registrierten Schiff unerlaubt in indische Gewässer eingedrungen und wurden daraufhin im Hafen von Tuticorin festgesetzt.

“Wenn das Schiff sich ohne Erlaubnis 12 nautische Meilen weit in unseren Gewässern aufhält, dann ist es absolut legitim, die Besatzung festzunehmen und das Schiff aufzubringen.”

Der Schiffseigner sagte, an Bord sei Sicherheitspersonal gewesen, das Frachter vor Piraten schützte. Daher auch die Waffen. Man habe in dem indischen Hafen angelegt, um zu tanken und um Schutz vor einem Taifun zu suchen.

Extra

Website mit Informationen u.a. zum festgesetzten Schiff