Eilmeldung

Eilmeldung

Touristen helfen Griechen, ihre Importe zu bezahlen

Sie lesen gerade:

Touristen helfen Griechen, ihre Importe zu bezahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Griechenlands Touristen haben sich rangehalten, um das Leistungsbilanzdefizit nach unten zu bringen. Es fiel im August , obwohl mehr Importe die Handelsbilanz belasteten.

Was bleibt noch, wenn Binnennachfrage, Investitionen und Industrieproduktion unter Haushaltskürzungen leiden – die Ausgaben der ausländischen Besuchern waren der einzige Wachstumsmotor in dem Land mit der schlechtesten Wirtschafts-Performance der Euro-Zone – sie dürfte in diesem sechsten Jahr der Rezession voraussichtlich weitere 4,0 Prozent schrumpfen.

Jedenfalls verdient keine Branche so viele Devisen wie der Tourismus. Im August nahm die Branche 2,84 Milliarden Euro ein, 12,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Und schob den Außenhandelsüberschuss auf 1.2 (August 2012: 1,6) Milliarden Euro.

Der Jahreswert – 15 Prozent des BIP im Krisenjahr 2008 – wird bei minus 0,8 Prozent erwartet, mit Aussicht auf einen leichten Überschuss 2014.

su mit Reuters