Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Shutdown-Ende macht Touristen happy

Sie lesen gerade:

USA: Shutdown-Ende macht Touristen happy

Schriftgrösse Aa Aa

Der Shutdown in den USA ist vorüber, eine Finanzkrise vorerst abgewendet und nicht nur die Weltwirtschaft atmet auf, auch die vielen Touristen in den USA freuen sich, endlich haben sie wieder Zugang zu all den Orten, die zuvor wegen des Shutdowns mehr als zwei Wochen geschlossen waren.

Gordon McGregor, ein Tourist aus Australien, meinte: “Wir freuen uns, dass die Regierung schließlich gesagt hat, dass wir all die schönen Museen und Galerien Washingtons besuchen können, denn wir sind aus Victoria in Australien und die Reise hierher dauerte 35 Stunden.”

Eine Besucherin aus Portland, Oregon sagte: “Wir freuen uns, weil wir am Sonntag wieder abreisen, und jetzt konnten wir alles sehen, das Smithsonian uns dergleichen.”

Auch die zwangsbeurlaubten Staatsbediensteten konnten endlich wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Vizepräsident Joe Biden höchstselbst begrüßte in der staatlichen Environmental Protection Agency einige von ihnen und verteilte Muffins.

Mit Reuters