Eilmeldung

Eilmeldung

Libanesische Geiseln nach über einem Jahr wieder frei

Sie lesen gerade:

Libanesische Geiseln nach über einem Jahr wieder frei

Schriftgrösse Aa Aa

Freude und Erleichterung bei den Familien:
Die neun Libanesen, die im Mai 2012 in Syrien entführt wurden, sind frei. Die Angehörigen können nach fast anderthalb Jahren voller Bangen endlich wieder aufatmen. Die Entführten sind wohlauf und werden noch an diesem Wochenende im Libanon erwartet.

Die Gruppe war im Mai 2012 auf dem Rückweg von ihrer Pilgerreise in den Iran gewesen, als sie in der Nähe von Aleppo in die Fänge der Kidnapper gerieten.

Mona Tormos, Ehefrau einer der Geiseln:

“Wir haben gestern von der Freilassung erfahren und ich bin sehr froh und allen Helfern sehr dankbar.”

Zwei Geiseln hatten die Entführer – angeblich sunnitische Rebbellen – schon im vergangenen Jahr wieder auf freien Fuß gesetzt. Mit der Freilassung der übrigen Pilger steigt jetzt die Chance für zwei türkische Piloten, ebenfalls frei zu kommen. Die waren im August in Beirut entführt worden – angeblich um den Druck auf die Türkei zu erhöhen, sich für die libanesischen Geiseln in Syrien stark zu machen.