Eilmeldung

Eilmeldung

Abhörmethoden der USA sind "inakzeptabel"

Sie lesen gerade:

Abhörmethoden der USA sind "inakzeptabel"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Abhörmethoden der Vereinigten Staaten sorgen in Frankreich weiter für äußerste Verstimmung. Diese Praxis der US-Geheimdienste sei inakzeptabel, sagte Außenminister Laurent Fabius.

Kurz zuvor hatte Präsident Obama seinem französischen Amtskollegen Francois Hollande in einem Telefongespräch zugesichert, dass die USA ihre Spionagemethoden überprüfen werden.

Das Europäische Parlament sprach sich derweil für einen weit stärkeren Datenschutz aus und rief die Mitgliedsstaaten zum Handeln auf.

“Es sei nicht hinnehmbar”, so der Grünenabgeordnete Jan-Philipp Albrecht, “dass einige EU-Mitglieder noch immer gegen einen europaweiten Datenschutz Datenschutz sind, obwohl persönliche Informationen über EU-Bürger innerhalb von Milisekunden die Grenzen überqueren.”

Dimitris Droutsas, ein Mitglied der sozialdemokratischen Fraktion im Parlament, forderte eine strengere Kontrolle der großen Internetkonzerne, denn sie seien diejenigen, die persönliche Daten missbrauchen können.

Das EU-Parlament verlangt, dass soziale Netzwerke in Zunkunft datenschutzfreundliche Voreinstellungen anbieten. Außerdem sollen Internetfirmen persönliche Informationen nicht länger an Nicht-EU-Staaten weiterreichen dürfen.

Geheime Datenweitergabe an ausländische Spionagedienste wie die amerikanische National Security Agency soll nach dem Willen der EU-Parlamentarier mit hohen Strafen geahndet werden.

Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und Twitter