Eilmeldung

Eilmeldung

Region Fukushima erneut von schwerem Erdbeben erschüttert

Sie lesen gerade:

Region Fukushima erneut von schwerem Erdbeben erschüttert

Schriftgrösse Aa Aa

Die japanische Region Fukushima ist von einem Erdbeben der Stärke 7,3 erschüttert worden. Angaben über mögliche Opfer lagen zunächst nicht vor. Die lokalen Behörden hatten die Bevölkerung vor einem möglichen Tsunami gewarnt und die Menschen in Küstennähe aufgefordert, sich in höher gelegene Gebiete zu begeben. Wenig später traf eine 30 Zentimeter hohe Flutwelle auf die japanische Ostküste. Die Atomruine in Fukushina sei ersten Angaben zufolge nicht weiter beschädigt worden. Strahlenmesswerte hätten auch keine veränderten Werte ergeben. Das Atomkraftwerk war durch ein starkes Erdbeben im März 2011 schwer beschädigt worden und hatte die schwerste Atomkatastrophe seit Tschernobyl 1986 ausgelöst.