Eilmeldung

Eilmeldung

Massakerschule Sandy-Hook wird abgerissen

Sie lesen gerade:

Massakerschule Sandy-Hook wird abgerissen

Massakerschule Sandy-Hook wird abgerissen
Schriftgrösse Aa Aa

In Newtown im US-Bundesstaat Connecticut hat der Abriss der Sandy Hook Grundschule begonnen. Sie war vor gut einem Jahr Schauplatz eines Massakers, bei dem 20 Kinder und sieben Erwachsene getötet wurden. Bis zum Jahrestag am 14. Dezember soll das Gebäude dem Erdboden gleichgemacht worden sein. Die Entscheidung der Stadtverwaltung ist umstritten:

“Um der Kinder willen, die da waren, und der Lehrer, die noch in einigen Jahren dort sein werden. Es war ein altes Gebäude, also, ja, sie sollten es abreißen und neubauen”, findet Cliff Rothe, Eigner des “Sandy Hook Diner”.

“Warum abreißen? Man hätte die beiden Räume, in denen das alles passiert ist, umgestalten können. Ein neues Gebäude verdrängt keine Erinnerungen. Es ist Geldverschwendung”, meint dagegen Wally Brehm.

Am 14. Dezember vergangenen Jahres hatte ein 20-Jähriger Ex-Schüler von Sandy Hook, seine Mutter erschossen. Anschließend fuhr er zu Schule, wo er 20 Kinder und sechs Erwachsene und anschließend sich selbst erschoss. Das Massaker von Sandy Hook erschütterte die Vereinigten Staaten und führte zu Forderungen nach einer Verschärfung des Waffenrechtes.