Eilmeldung

Eilmeldung

Murdoch-Medienskandal: Ex-Redakteure Brooks und Coulson vor Gericht

Sie lesen gerade:

Murdoch-Medienskandal: Ex-Redakteure Brooks und Coulson vor Gericht

Schriftgrösse Aa Aa

Im Prozess um den Murdoch-Medienskandal müssen sich die beiden prominentesten Angeklagten vor Gericht verantworten. Die ehemalige Murdoch-Verlagschefin Rebekah Brooks und der Ex-Redakteur Andy Coulson bestreiten die gegen sie erhobenen Korruptionsvorwürfe.

Die britische Zeitung “News of the World” war im Juli 2011 infolge eines Abhörskandals eingestellt worden.

Rebekah Brooks war damals Chefredakteurin der Boulevardzeitung. Sie wurde wegen Korruptionsverdacht festgenommen, kam kurz danach aber auf Kaution wieder frei.
Auch Andy Coulson, der Ex-Regierungssprecher von Premierminister David Cameron, wird beschuldigt, in den Skandal verwickelt zu sein.
Die beiden sollen Telefongespräche von Mitgliedern der Königsfamilie, von Politikern und Verbrechensopfern abgehört haben. Außerdem werden sie beschuldigt, Polizisten bestochen zu haben.
Nach dem Skandal wurden in Großbritannien Forderungen nach einem Pressegesetz laut, bisher gab es aber keine solche Reform.