Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Zwischenfall im Herzen Pekings

Sie lesen gerade:

Tödlicher Zwischenfall im Herzen Pekings

Schriftgrösse Aa Aa

Im Herzen der chinesischen Hauptstadt Peking sind fünf Menschen getötet worden, als ein Auto in eine Menschenmenge raste und anschließend in Flammen aufging. Mehrere dutzend Menschen wurden verletzt. Der Zwischenfall ereignete sich am Platz des Himmlischen Friedens. Der Geländewagen raste am Montag gegen 12 Uhr 05 Ortszeit gegen eine antike Steinbrücke am Tien-An-Men-Tor, das den Eingang zur Verbotenen Stadt bildet. Bei den Todesopfern handelt es sich um den Fahrer und seine beiden Beifahrer, sowie eine Touristin aus den Philippinen und einen Touristen aus der südchinesischen Provinz Guangdong. Es ist unklar, ob es sich bei dem Zwischenfall um einen Unfall oder einen Anschlag handelt. Der Platz des Himmlischen Friedens ist üblicherweise streng bewacht. Stadtregierung von Peking und Vertreter der Zentralregierung hielten Krisensitzung ab.

Weiterführender Link

Polizeibericht