Eilmeldung

Eilmeldung

Kinderlähmung in Syrien ausgebrochen

Sie lesen gerade:

Kinderlähmung in Syrien ausgebrochen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Ausbruch der lebensgefährlichen Kinderlähmung in Syrien hat sich bestätigt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO fand das Polio-Virus in den Proben von zehn Kindern. Weitere Proben werden untersucht.

Sie stammen aus der Provinz Deir as-Saur-Provinz im Nordosten Syriens, wie ein WHO-Sprecher in Genf sagte:

“Das ist eine sehr ansteckende Krankheit. Sie kann durch die Bevölkerungsbewegung in andere Gegenden kommen. Das Risiko einer Ausbreitung in der Region ist also sehr hoch.”

In Syrien fliehen täglich etwa 4.000 Menschen vor dem Krieg, viele Gesundheitseinrichtungen sind zerstört und geschlossen. Das erschwert Impfaktionen und erleichtert die Ausbreitung der Krankheit.