Eilmeldung

Eilmeldung

Liste mit potenzieller Raubkunst veröffentlicht

Sie lesen gerade:

Liste mit potenzieller Raubkunst veröffentlicht

Schriftgrösse Aa Aa

Niederländische Museen haben im Internet eine Liste mit 139 Kunstwerken veröffentlicht, die aus jüdischem Besitz stammen und während der NS-Zeit unrechtmäßig erworben worden sein könnten. Die Anschaffungen von rund 400 Institutionen seit 1933 wurden überprüft. Potenzielle rechtmäßige Besitzer können sich beim niederländischen Entschädigungs-Komitee melden.