Eilmeldung

Eilmeldung

Mit der S-Bahn von Europa nach Asien: In Istanbul öffnet der Marmaray-Tunnel

Sie lesen gerade:

Mit der S-Bahn von Europa nach Asien: In Istanbul öffnet der Marmaray-Tunnel

Schriftgrösse Aa Aa

Wer in Istanbul von Europa nach Asien kommen will, fährt über eine Brücke oder nimmt ein Schiff – bis jetzt. In Zukunft können die Menschen den Bosporus auch mit der S-Bahn bezwingen, die durch einen Tunnel fahren wird. Und dieser Tunnel wird an diesem Dienstag, am 90. Jahrestag der Republikgründung, eröffnet.

“Marmaray” heißt das Projekt, das einen 150 Jahre alten Traum der Türken wahr werden lässt. Die Maschinen des türkisch-japanischen Konsortiums gruben sich durch dreizehn Kilometer Erde, einen davon unter Wasser. Das hat viel Geld gekostet, soll den Pendlern aber auch viel Entlastung bringen.

Den großen Tag begann die türkische Staatsführung mit einer Ehrung von Mustafa Kemal Atatürk, dem Begründer der modernen Republik Türkei. Vorne weg Präsident Abdullah Gül und Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan.

Erdogan plant noch viele große Projekte in der türkischen Metropole, zum Beispiel eine dritte Bosporusbrücke und einen weiteren Flughafen. Seine Projekte sind auch umstritten und rufen Proteste hervor.