Eilmeldung

Eilmeldung

Brasiliens Designer lassen die Mode-Puppen tanzen

Sie lesen gerade:

Brasiliens Designer lassen die Mode-Puppen tanzen

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Fashion Week in São Paulo präsentieren Brasiliens Designer ihre neuen Winterkollektionen.
Eröffnet wurde der Moderummel am Montag durch Topmodel Karlie Kloss. Die 21-jährige Amerikanerin lief für das Label Animale über den Laufsteg – in transparenten Outfits, die ein bisschen punkig und sehr sexy daherkommen.

Priscila Darolt, die Designerin hinter Animale, erklärt:“Wir haben uns bei unserer Kollektion von den alten Völkern Großbritanniens inspirieren lassen und mischen das mit aktuellen Einflüssen. Wir haben versucht, die Ästhetik der alten und der neuen Welt zusammenzubringen.”

Keltische Motive, gedeckte Farben, fließende Stoffe – für ein Label aus Rio de Janeiro ist die Kollektion ziemlich exotisch.

Für Aufsehen sorgte die provokante Show von Uma Raquel Davidowicz. Das seit 50 Jahren erfolgreiche brasilianische Label engagierte keine Models für seine Show, sondern ließ Tänzer der São
Paulo Dance Company über den Laufsteg turnen.
Die sportliche, von Strick dominierte Mode war bei dieser Performance eher Nebensache.

Die Fashion Week in São Paulo ist eine Börse für rund 30 000 Unternehmen und damit die größte Modenschau Lateinamerikas.