Eilmeldung

Eilmeldung

Riesenspiegel bringt Sonnenlicht ins Winterdunkel

Sie lesen gerade:

Riesenspiegel bringt Sonnenlicht ins Winterdunkel

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Riesenspiegeln kämpft eine kleine norwegische Ortschaft gegen die Dunkelheit des Winters an. Rjukan in der südnorwegischen Provinz Telemark liegt in einem engen Tal. Von September bis März schafft es die Sonne nicht über die umgebenden Berge. Der Rjukaner Künstler Martin Andersen hat drei Spiegel installieren lassen, die nun die Sonne auf eine elliptische, 250 Quadratmeter große Fläche vor dem Rathaus reflektieren.

“Als ich die Idee vorstellte, war die Skepsis groß. Die Jungen hatten Gefallen an dem Plan, die Alten waren etwas skeptischer, aber der Unterschied war nicht groß”, schildert Martin Andersen seine Erfahrungen.

Die Spiegel werden mit Solarenergie betrieben und auf die Sonne ausgerichtet. 1913 hatte bereits ein Unternehmer aus Rjukan die Idee. Nun wurde sie mit Hilfe des bayrischen Unternehmens Solar Tower Systems verwirklicht. Ein ähnliches Projekt existiert bereits im norditalienischen Viganella. Am Mittwoch wurde das knapp 600 000 Euro (NOK 5 Millionen) teuere Projekt seiner Bestimmung übergeben.

Weiterführende Links

Gemeindeverwaltung Tinn (norwegisch)

Rjukan The Sunmirror (englisch/norwegisch)

Solar Tower Systems GmbH (STS) illuminates a Norwegian community by sun mirrors (englisch)

Bilfinger Industrial Services Norway sorgt in Rjukan für Sonnenlicht

Rjukan gets the winter sun with the help from Devotek (englisch/norwegisch)

Soledoppio – Sonnenspiegel in Viganella (italienisch)