Eilmeldung

Eilmeldung

2015 wird es die ersten Europaspiele geben

Sie lesen gerade:

2015 wird es die ersten Europaspiele geben

Schriftgrösse Aa Aa

Austragungsort der Premiere ist Baku in Aserbaidschan.
Mehr als 6.000 Athleten aus 49 olympischen Nationen werden antreten. Rund 20 verschiedene Disziplinen sind geplant.
Die Spiele sollen alls vier Jahre stattfinden.
“Wir sind stolz und begeistert, dass unser Land eine bedeutende Rolle in der europäischen Sportgeschichte einnehmen wird,” erklärte Mehriban Aliyeva, die Vorsitzende des Organisationskomitees.
Vertreter des Koordinationsausschusses und der Presse besichtigten die bisherigen Anlagen und die geplanten Bauten.
Zahlreiche Austragungsorte wurden vorgestellt. Darunter auch die bekannte Crystal Hall, wo der Eurovision Song Contest 2012 stattfand.
In den kommenden Tagen werden die Veranstalter Präsentationen zeigen, die sich aber nicht nur mit den Austragungsorten beschäftigen. Es geht auch um die Unterkünfte, den Transport und die Logistik der Europaspiele.
Dazu gehört auch ein neues Flughafenterminal und der Ausbau der U-Bahn und Busnetze. Die Regierung genehmigte umfangreiche Investitionen.
Auch wolle man die moderne und zum Teil preisgekrönte Architektur mit dem Event verbinden.

Begeistert zeigte sich Patrick Hickey, Mitglied des IOC-Exekutivkomitees:

“Ich war ja bereits beim Eurovision Song Contest in der Crystal Hall- ein echtes Highlight. Aber, vor allem die besonders herzliche Atmosphäre hat mich beeindruckt. Ich glaube, die Spiele werden grossartig!”

Jugend- und Sportminister Azad Rahimov nennt noch andere Aspekte:

“Wir sind ein junges Land, was die Eigenständigkeit betrifft. Umso wichtiger ist es, dass wir wahr genommen werden. Mit diesen Spielen werden wir quasi ein Teil Europas. Wir freuen uns, dass die europäischen Sportler nach Aserbaidschan kommen. Dieses Ereignis wird in unserem Land vieles verändern. All die Stadien, die Hotels, die Transportwege zu bauen, das ist ein großer Lernprozess, dem wir uns gerne stellen. Die Spiele ausrichten zu dürfen wird eine einzigartige Erfahrung für die Zukunft.”

Die Athleten stehen im Vordergrund, das sieht man auch an den Apartements und Aufenthaltsbereichen im Dorf. Extra designed und eingerichtet – man habe viel Liebe in diesen Teil der Bauten gesteckt, so Erkin Nasirli von der Organisation.

“Sie sollen sich wohl fühlen, das ist der wichtigste Aspekt. Und das werden wir erfüllen können. Die Räume werden sicher den Erwartungen entsprechen.”

Auf der Generalversammlung des europäischen olympischen Komitees 2012 wurden die Europaspiele erfunden.

Das Fazit der Veranstalter:

Die Europaspiele in Baku werden aussergewöhnlich und einzigartig!