Eilmeldung

Eilmeldung

Milchschaum-Kunst mit Schnauze

Sie lesen gerade:

Milchschaum-Kunst mit Schnauze

Schriftgrösse Aa Aa

Kohai Matsuno aus Tokio hat sich einer ungewöhnlichen Kunst verschrieben: Er braucht dafür nur eine Espressomaschine, Michschaum – und eine ruhige Hand. Denn Kohai Matsuno macht dreidimensionale Kunst aus Kaffeemilchschaum.

Seit vier Jahren beschäftigt er sich mit dem Hobby, das stets ein Wettlauf mit der Zeit ist: Für jede Plastik hat Matsuno höchstens fünf Minuten – dann schmilzt der Schaum.

Blätter- und Herzenmuster auf dem Cappucino – das war gestern. Jetzt kommen die Verzierungen auf der Tasse dreidimensional daher. Manga-Figuren liegen bei Kunden hoch im Trend, aber auch Hunde und Katzen sind beliebt.

Matsuno träumt indes davon, seine Kunst zu professionalisieren:
“Es gibt bereits Meisterschaften, bei denen Herzen oder Blätter gezeichnet werden”, sagt der Künstler. “Bei einer 3D-Meisterschaft wäre ich sofort dabei und würde gewinnen.”

Kohai Matsuno ist nicht der einzige 3D-Milchschaumkünstler, er hat einen Konkurrenten in Westjapan. Allerdings ist nur er mobil und stöpselt seine Espressomaschine ein, wo er gebraucht wird.