Eilmeldung

Eilmeldung

NSA-Skandal: Snowden ist zur Aussage in Deutschland bereit

Sie lesen gerade:

NSA-Skandal: Snowden ist zur Aussage in Deutschland bereit

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Regierung will mit dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden reden. Sie erhofft sich von ihm Informationen über die Ausspähaktionen des US-Geheimdienstes. Snowden ist bereit nach Deutschland zu kommen, aber nur wenn gesichert ist, dass er danach in Deutschland oder einem anderen vergleichbaren Land bleiben kann. Das teilte er dem Grünen-Abgeordneten Hans-Christian Ströbele bei einem Treffen in Moskau mit.

Ströbele erklärte: “Eine Lösung, die auch eine humanitäre Lösung für ihn bringt, ist wahrscheinlich nur möglich mit viel politischem Willen des deutschen Parlaments, der deutschen Bundesregierung, aber auch der US-Regierung und des US-Kongresses.”

Der deutsche Innenminister Hans-Peter Friedrich betonte, dass man Wege finden werde, um ein Gespräch mit Snowden zu ermöglichen: “Also ich weiß ja nicht, was er mit ihm besprochen hat, aber wenn die Botschaft heißt: Herr Snowden will uns Informationen geben und uns was sagen, dann nehmen wir das gerne auf, weil jede Aufklärung, alles was wir an Informationen und Fakten bekommen können, ist gut.”

Snowden gab Ströbele zu verstehen, dass er sehr viel weiß und an der Aufklärung der ganzen Geschichte interessiert sei. Der 30-Jährige fügte hinzu, dass er sich durch die internationale Reaktion auf die Veröffentlichung der NSA-Dokumente ermutigt sehe.